Chronik der Bewerbsgruppe 1992-2008

1992:Gründung der Bewerbsgruppe, (Ebner Karl, Höfer Alfred, Höfer Martin, Pöllabauer Franz, Pöllabauer Josef, Pöllabauer Manfred, Pretterhofer Rudolf, Perl Harald, Pölzl Peter, Ebner Josef, Grabenbauer Christoph, Pöllabauer Franz, Pöllabauer Martin, Strassegger Johannes, Zink Gerhard und Haubenwallner Michael) Landesfeuerwehrtag in Stainach

1993: Es findet sich der Kern der Gruppe, (Ebner Karl, Höfer Alfred u. Martin, Pöllabauer Franz, Josef, Manfred u. Martin, Pretterhofer Rudolf, Strassegger Johannes, und Pölzl Bernhard wird neu in die Gruppe aufgenommen)Landesfeuerwehrtag in Fürstenfeld

1994: Willingshofer Franz wird in die Gruppe aufgenommen, Landesfeuerwehrtag in Trofaiach, die ersten Erfolge: 5 Siege bei Pokal und Nassbewerben.

1995: Landesfeuerwehrtag in Voitsberg, 7 Siege bei Pokal und Nassbewerben.

1996: Erster Bezirkssieg (Silber A), Landesfeuerwehrtag in Mürzzuschlag, zweimal 9. Rang (Bronze A, Silber A), 8 Siege bei Pokal und Nassbewerben, Pölzl Bernhard tritt aus gesundheitlichen Gründen aus, Höfer Alfred tritt aus.

1997:Köberl Rupert wird neu in die Gruppe aufgenommen, Landesfeuerwehrtag in Frauental, 4. Rang (Silber A), 8 Siege bei Pokal und Nassbewerben, Bezirksweite Bestzeit beim Nassbewerb.

1998: Landesfeuerwehrtag in Murau, 18.Rang (Bronze A), 17. Rang (Silber A) Teilnahme beim Bundesleistungsbewerb in Eisenstadt, 24. Rang (Bronze A), 15. Rang (Silber A) beste steirische Gruppe, 2 Siege bei Nassbewerbe, Überreichung der Ehrenurkunde von der Gemeinde.

1999: Zwei Bezirkssiege (Bronze A), Landesfeuerwehrtag in Markt Hartmannsdorf, 4. Rang (Bronze A), 3. Rang, Bronzemedaille (Silber A), Sieg beim Supercup (Bronze), Sieg beim Messecup, Goldmedaille (Bronze A), 8 Siege bei Pokal und Nassbewerben.

2000: Drei Bezirkssiege, Landesfeuerwehrtag in Knittelfeld 2. Rang Silbermedaille (Silber A), Sieg beim Supercup (Silber), 4 Siege bei Nassbewerben (beste Zeit in Nass 53,90 sek. Fischbach).

2001: Bezirkssieg (Silber A), Landesfeuerwehrtag in Bärnbach, 2. Rang, Silbermedaille (Bronze A), 1. Rang Goldmedaille und Landessieg (Silber A), Sieg beim Supercup (Silber), 4 Siege bei Pokal und Nassbewerben.

Anlässlich des Landessieges wird von der Gemeinde an alle Kameraden der Bewerbsgruppe eine Ehrenurkunde überreicht.

2002: Zwei Bezirkssiege, Landesfeuerwehrtag in Heiligenkreuz/W., 5. Rang (Bronze A), 2. Rang Silbermedaille (Silber A), Sieg beim Supercup (Silber), 5 Siege bei Pokal und Nassbewerben, bisherige beste Zeit 36,60 (St. Georgen a. d. St.)

2003: Höfer Martin tritt aus der Gruppe aus, Bezirkssieg (Silber A), Landesfeuerwehrtag in Graz Bronze 7. Rang, Silber 23. Rang, Teilnahme beim Bundesleistungsbewerb in Innsbruck 40. Rang (Bronze A), 68. Rang (Silber A).

2004: Landesleistungsbewerb in Gröbming 8.Rang (Bronze A), 4.Rang (Silber A)

2005: Bezirkssieg (Bronze A), Landesfeuerwehrtag in Bad Radkersburg 47. Rang (Bronze A), 1. Rang Goldmedaille und Landessieg (Silber A), Sieg beim Supercup (Silber), 4 Siege bei Pokal und Nassbewerben (beste Zeit in Nass 53,80 sek.), bisherige beste Zeit 34,20 sek. (Strallegg).